Mrz 06

Damen – Heimsieg gegen Diepersdorf

HSG Erlangen/Niederlindach – SpVgg Diepersdorf – 24:17 (13:5)

Heimsieg gegen Diepersdorf

HANNBERG – Nach einer langen siegeslosen Serie konnten die HSG- Damen endlich wieder jubeln.

Obwohl die Damen gegen Diepersdorf in der Hinrunde eine Niederlage kassieren mussten, blieben sie beim gestrigen Spiel gelassen und spielten mit viel Freude Handball, mehr lesen

Posted on by
Mrz 05

Herren I: HSG überzeugt durch schnelles Spiel

HSG Erlangen/Niederlindach – HC Sulzbach-Rosenberg II – 39:24 (22:10)

HSG überzeugt durch schnelles Spiel

Nach der enttäuschenden Auswärtsniederlage letzte Woche gegen Nabburg/Schwarzenfeld stand nun mit dem HC Sulzbach-Rosenberg II das nächste Heimspiel auf dem Plan. Die Oberpfälzer befinden sich derzeit auf einem Abstiegsplatz und dadurch in einer schwierigen Situation. Die Gäste standen vor dem Spiel unter Zugzwang, um nicht endgültig im Tabellenkeller stecken zu bleiben. Aber ebenfalls auf Seiten der HSG sprach man von einem „Zehnpunktespiel“. Zwei weitere Punkte gegen einen Gegner, der in der Tabelle unter den Erlangen steht, zu holen, sahen alle Beteiligten vor der Partie als Pflichtaufgabe, um sich weiter vom Tabellenkeller zu distanzieren. Trainer Anheuer musste jedoch mit einigen, mehr lesen

Feb 27

Damen gewinnen den Spaß am Spiel zurück

HG Eckental : HSG Erlangen/Niederlindach 24:19 (13:9) 

Damen gewinnen den Spaß am Spiel zurück

Eckental – Die HSG-Damen reisten nicht mit viel Hoffnung zum Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer nach Eckental an. Man wollte aber in dieser Partie den Spaß am Handball nicht verlieren und das zeigten die Niederlindacher auch. mehr lesen

Feb 26

Herren I: HSG erlaubt sich zu viele Fehler

Nabburg/Schwarzenfeld – HSG Erlangen/Niederlindach – 28:25 (14:11)

HSG erlaubt sich zu viele Fehler

Knapp vier Wochen hatte die 1. Mannschaft der HSG Erlangen/Niederlindach Zeit um sich auf die heiße Schlussphase der Saison 2017/18 vorzubereiten und alle kleinen Verletzungen auszukurieren. Mit Nabburg/Schwarzenfeld stand laut Tabelle ein Gegner auf Augenhöhe auf dem Spielplan. Im Hinspiel hätte die HSG mehr als nur ein Unentschieden erspielen können. Da die Oberpfälzer zwei Punkte hinter den Erlangern stehen, war dieses Auswärtsspiel wichtig, um sich weiter von den unteren Tabellenplätzen abzusetzen. Nachdem die zweite Mannschaft in den nächsten Wochen ebenfalls wegweisende Spiele vor sich hat, wurden Kreisspieler Josef Stübinger und Mittelmann Sören Grübel vom Trainergespann mehr lesen

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com