Damen II: HSG scheitert an 3:3-Abwehr

SG Rohr/Pavelsbach II – HSG Erlangen/Niederlindach II – 28:16 (12:7)

Damen II scheitern an 3:3-Abwehr

Nachdem die Damen I der HSG Erlangen/Niederlindach am Samstag ein gutes Spiel gegen den Tabellenersten HC Hersbruck e.V. absolviert hatten, traten am Sonntag in Freystadt die Damen II hochmotiviert gegen die Damen II der SG Rohr/Pavelsbach an.

Die Mädels starteten mit einer starken und souveränen 6:0-Abwehr und verhinderten so bis zur 5. Spielminute das erste gegnerische Tor. Dagegen gab es im Angriff einige Schwierigkeiten, da die Damen II der SG Rohr/Pavelsbach eine 3:3-Abwehr stellten, was die gewohnte Angriffstaktik der HSGlerinnen erschwerte. Erst in der 7. Spielminute schaffte es Helene Inkmann, das erste Tor nach einem Kreisanspiel zu erzielen (Spielstand 2:1). Die Probleme im Angriff blieben jedoch weiterhin bestehen: Die Gegnerinnen konnten einige Bälle abfangen und so Tempogegenstöße laufen. Die HSG-Mädels waren nicht eingespielt und scheiterten zusätzlich an einem schnellen und sicheren Ballspiel. So gelang es den Gegnern, sich bis zur Halbzeitpause einen Vorsprung von fünf Toren zu erspielen. Mit 12:7 ging es in die Pause.

Trotz motivierender Ansprache der Trainer Gumbert und Schmieding und der Ansage und Anweisung, mehr sichere Pässe zu spielen und sich für Zuspiele anzubieten, schafften die Damen II der HSG es nicht, sich kontinuierlich gegen die Abwehr der SG Rohr/Pavelsbach durchzusetzen. Die Abwehr der HSGlerinnen blieb nach wie vor stabil, zudem konnte Torhüterin Laura März auch den Großteil der Bälle aus dem gebundenen Spiel abwehren. Allerdings gelang es den Gegnern, noch einige technische Fehler der HSG in Tempogegenstöße umzuwandeln, die meist unhaltbar für die HSG-Torhüterin waren. Zwischenzeitlich gelang es den Damen II der HSG, einen sicheren Angriff zu spielen. So erzielten sie mit Kampfgeist einige Tore. Leider gelang es den Mädels nicht, den Vorsprung der Damen II der SG Rohr/Pavelsbach wieder aufzuholen und so fuhren sie mit einem Endstand von 28:16 nach Hause.

Am nächsten Wochenende haben die Damen I und II ein spielfreies Wochenende. Weiter geht es am 29.02.20 um 18 Uhr daheim gegen die dritten Damen der SG Rohr/Pavelsbach.

März; Büttner J. (4), Büttner L. (2), Dengler, Götz (2), Inkmann (3), Pfülb (2), Steinko (1), Vavricka F. (2), Vavricka R.

Comments are closed.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com