Damen gewinnen den Spaß am Spiel zurück

HG Eckental : HSG Erlangen/Niederlindach 24:19 (13:9) 

Damen gewinnen den Spaß am Spiel zurück

Eckental – Die HSG-Damen reisten nicht mit viel Hoffnung zum Spiel gegen den ungeschlagenen Tabellenführer nach Eckental an. Man wollte aber in dieser Partie den Spaß am Handball nicht verlieren und das zeigten die Niederlindacher auch.

Zu Beginn des Spieles waren die Mannschaften überraschend gleich auf und man konnte bis zum 5:5 in der 10. Minute gut mithalten. Leider ließ die Power, die am Anfang gezeigt wurde, bis zur Ende der ersten Halbzeit nach und die Mannschaften gingen mit einem Spielstand von 13:9 in die Kabine.

Angespornt durch die Halbzeitansprache von Trainer Schmieding gingen die HSG-Damen selbstbewusst in die zweite Halbzeit. Man kämpfte sich wieder auf ein 14:13 heran. Trotz einiger 2-Minuten-Strafen für die HG Eckental gelang es nicht, in Führung zu gehen. Klare 7 Meter Chancen wurden nicht eingenetzt und somit musste sich die HSG mit 24:19 gegen den Tabellenführer geschlagen geben.

Trotz der Niederlage schöpfen die HSG-Damen Hoffnungen aus diesem Spiel, das zeigte, dass wir es doch drauf haben und den Spaß am Handball nicht verloren haben – trotz manch harter Niederlagen in dieser Saison.

Unser nächstes Spiel ist am Sonntag, den 04.03. dann wieder in heimischer Halle. Zu Gast ist die Mannschaft der SpVgg Diepersdorf.

Fischer – C. Essl (5), V. Essl, Fretschner (4), Gimberlein (2), Gumbert (3), Lai, Stimpfle (3), Wirth (1), Zenkel (1)

CE

Comments are closed.

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com