Nov 13

Herren I: HSG unterbricht Niederlagenserie im Erlanger Derby

TV Erlangen Bruck III – HSG Erlangen/Niederlindach – 23:28 (10:10)

Erlangen, Emmy-Noether-Halle: HSG findet wieder in die Erfolgsspur.

Nach einer desaströsen ersten Halbzeit im Spiel gegen den HC Sulzbach-Rosenberg, konnte die erste Mannschaft der HSG Erlangen/Niederlindach an die zweite Hälfte des Spiels der Vorwoche anknüpfen und die Negativserie beenden.
Nach einer konzentrierten Trainingswoche musste Headcoach Klaus Watzinger zwar auf Rückraumspieler Marco Loncar (Knöchelverletzung), Linksaußen Tobias Wilferth (Nackenprobleme) und Rechtsaußen Ferdinand Brunner (Grippaler Infekt) verzichten, konnte aber dafür Rückraumspieler Max Willert wieder im Kader willkommen heißen, der nach dreiwöchigem Urlaub die Rückraumspieler unterstützen sollte.

mehr lesen
Nov 04

Herren I: HSG verspielt Partie in der ersten Halbzeit

HC Sulzbach-Rosenberg – HSG Erlangen/Niederlindach – 28:24 (17:7)

Sulzbach-Rosenberg: Nach einer desaströsen ersten Hälfte zeigt die HSG in der zweiten Halbzeit eine tolle Moral und Mannschaftsleistung, kann aber die Niederlage nicht mehr verhindern.

Nachdem sich die 1. Mannschaft der HSG Erlangen/Niederlindach letzte Woche gegen die Reserve der SG Regensburg geschlagen geben musste, stand nun das nächste Auswärtsspiel auf dem Plan. Mit dem HC Sulzbach-Rosenheim besuchte man eine Mannschaft, deren Situation der eigenen ähnelte. Die Oberpfälzer mussten drei Niederlagen in Folge einstecken und wollten natürlich alles in die Waagschale werfen, um ihre Negativserie zu beenden. Selbstverständlich wollte die HSG dem entgegenwirken, um endlich das eigene Punktekonto zu füllen.

mehr lesen
Okt 28

HERREN I: HSG HAT PROBLEME IM ABSCHLUSS UND VERLIERT GEGEN DIE SG REGENSBURG II

HSG ERLANGEN/NIEDERLINDACH – SG REGENSBURG II – 19:24 (10:9)

Nach einer starken ersten Halbzeit verliert die HSG und geht nach dem dritten Spiel in Folge ohne neue Punkte in eine Trainingswoche. Vor allem jedoch aufgrund der grottenschlechten Quote im Abschluss war am Samstagabend für die HSG nichts zu holen.

Die Personal- und Punktesituation der Erlanger wird im aktuellen Monat schlichtweg nicht besser. Bene Laubmann gesellt sich aufgrund einer Schulterverletzung aus dem Vorwochenspiel ins Lazarett. Die einzig erfreuliche Nachricht für Trainer Watzinger im Vorlauf des Spiels war, dass sich der in der Vorwoche fehlende Dennis Gilg wieder spielfähig meldete.

mehr lesen
Okt 22

Herren I: HSG ärgert den Aufstiegskandidaten

SG Auerbach/Pegnitz – HSG Erlangen/Niederlindach – 25:20 (12:12)

Auerbach: In einem attraktiven BOL-Spiel hält die HSG lange Zeit mit, am Ende fehlen schlicht die Wechselmöglichkeiten.

Die großen Personalsorgen von HSG-Headcoach Klaus Watzinger halten dabei weiterhin an. Mittelmann Dennis Gilg fällt mit Kniebeschwerden aus, Rückraumshooter Marco Loncar kämpft weiter mit einer Knöchelverletzung. Rechtsaußen Kevin Gumbert ging zudem seinen Verpflichtungen als Damentrainer nach und Linksaußen Tobias Wilferth nahm krankheitsbedingt nur als Betreuer auf der Bank Platz, Maximilian Willert und Josef Stübinger konnten aus privaten Gründen nicht mit in die Oberpfalz fahren. Außerdem ging Rückraumspieler Max Erhardt angeschlagen in die Partie – das Spiel gegen Altdorf hatte Spuren hinterlassen.

mehr lesen
Okt 14

Herren I: HSG spielt gegen Altdorf nur Unentschieden

HSG Erlangen/Niederlindach – TV Altdorf – 25:25 (15:9)

Hannberg – Die HSG Erlangen/Niederlindach verspielt den Sieg in den letzten 15 Minuten

Nach dem ersten Saisonerfolg in der Ferne sollte im zweiten Spiel für die HSG der erste Heimsieg der Saison gegen die Mannschaft des TV 1861 Altdorf folgen. Der letztjährige Drittplatzierte der BOL Ostbayern zeichnet sich bereits jahrelang durch seine schier unendliche Laufbereitschaft und den bisher ungebrochenen Einsatzwillen aus.

mehr lesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com