Posted on by
Jul 04

Herren I: „Ohne Spaß kein Spaß!“

HSG verteidigt Bezirkspokal in eigener Halle

Die HSG bezwingt die angereisten Teams aus Hersbruck und Eckental unter anderem ohne Maximilian Willert – nur um anschließend auf dessen Polterabend den Sieg des Bezirkspokals gebührend zu feiern.

In einer kurzen Trainingswoche stellte Trainer Watzinger seine Mannschaft auf einen heißen Samstag ein, die Jungs sollten sich auf die Stärken der vorherigen Saison besinnen. Außerdem formulierte er unmittelbar vor Turnierbeginn in den Kabinen der Heimmannschaft das Watzingersche Axiom, das besagt: „Ohne Spaß kein Spaß“.

mehr lesen
Posted on by
Mai 21

Damen: Pokal-Aus im Viertelfinale

HSG Erlangen/Niederlindach – HG Hemau/Beratzhausen – 19:23 (9:15)

Hannberg: Damen zu inkonsistent. Viertelfinal-Aus folglich genauso logisch wie bitter.

Knapp zwei Monate ist es her, dass sich die HSG-Damen das letzte Mal auf dem Spielfeld getroffen hatten und zum Saisonabschluss einen Sieg einfahren konnten. Jetzt wollten die Lindas das erste Mal ohne Carmen Essl, die zum HC Forchheim gewechselt ist, ein Spiel bestreiten und dabei der HG Hemau/Beratzhausen die Stirn bieten.

mehr lesen
Apr 15

Herren I: HSG steht sich erneut selbst im Weg

HSG Nabburg/Schwarzenfeld – HSG Erlangen/Niederlindach – 33:23 (18:14)

HSG steht sich erneut selbst im Weg

Am letzten Spieltag einer durchaus positiven, aber auch lehrreichen Saison musste die Mannschaft von Klaus Watzinger bei der HSG Nabburg/Schwarzenfeld antreten. Auch in diesem Spiel musste der Coach auf einige verletzte Stammspieler verzichten, weshalb die Zweite die Bank auffüllte.

mehr lesen
Posted on by
Apr 09

Herren I: HSG bekommt Grenzen aufgezeigt

HSG Erlangen/Niederlindach – SG Regensburg II – 18:29 (10:15)

HSG bekommt Grenzen aufgezeigt

Im Saisonendspurt ging es am vergangenen Wochenende gegen den Tabellennachbarn aus Regensburg. Bei der Hinspielniederlage in Regensburg konnten lediglich 18 Treffer erzielt werden. Es galt also die schlechteste Angriffsleistung der Saison wieder gutzumachen. Die Partie gegen die SG Regensburg stand dabei unter schlechten Vorzeichen, da durch Verletzungen der Kader vor allem im Rückraum stark dezimiert war.

mehr lesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

WP2FB Auto Publish Powered By : XYZScripts.com