Nov 21

Damen II: Unnötig knapper Sieg in Amberg

HG Amberg – HSG Erlangen/Niederlindach II – 21:23 (11:13)

Unnötig knapper Sieg in Amberg

Amberg: Die HSG-Damen erlauben sich zu viele Fehler und erkämpfen sich die nächsten zwei Punkte erst in den letzten Minuten.

 

Am 17.11.18 brachen die Damen II der HSG Erlangen/Niederlindach nach Amberg auf, um gegen einen ihnen unbekannten Gegner zwei weitere Punkte zu holen. Das Trainergespann Gumbert/Schmieding musste dabei noch immer auf Jana Fretschner verzichten (Verletzung am Fuß), ansonsten war die Bank voll und guter Dinge.

Die HSG startete jedoch schlecht in das Spiel und ließ die Amberger durch eine löchrige Abwehr mehr lesen

Nov 21

Herren II: HSG-Poesie der Hässlichkeit

SC Uttenreuth – HSG Erlangen/Niederlindach II – 19:25 (6:8)

HSG-Poesie der Hässlichkeit

Coach Manni brachte es vortrefflich auf den Punkt: „Da haben wir uns das Leben aber mal selbst richtig schwer gemacht!“ Eigentlich lässt sich dem kaum etwas hinzufügen. Waren der Mannschaft etwa die Loblieder nach dem Sieg in Buckenhofen zu Kopf gestiegen?! Oder war der ungewohnte Termin für das Spiel der Grund weshalb vieles nicht so klappte wie es eigentlich sollte. Teilweise trantütig in der Abwehr, so dass die grüne Wand namens Rolo alles aufbieten musste. mehr lesen

Nov 14

Damen I: HSG hat ersten Sieg in der Tasche

TV 77 Lauf – HSG Erlangen/Niederlindach – 17:24 (9:12)

HSG hat ersten Sieg in der Tasche

Lauf an der Pegnitz: Nach dem hart umkämpften Unentschieden am letzten Wochenende konnten die Damen I der HSG nun verdient den ersten Sieg feiern.

Mit viel Respekt und noch mehr Motivation machten sich die Damen am 11.11.18 auf den Weg nach Pegnitz, um sich beim TV Lauf ihren ersten Sieg in der Staffel West zu holen; dabei konnten die Trainer auf eine voll besetzte, gut gelaunte Bank zurückgreifen.

Die Partie startete erwartet schnell und ausgeglichen. Die bereits aus der Jugend bekannte und gut eingespielte Mannschaft des TV Lauf wollte das Tempo hochhalten und durch gut einstudierte Abläufe das Spiel regieren. mehr lesen

Nov 12

Herren I: HSG gewinnt Punkt dank starker Moral und großem Kampf in der zweiten Halbzeit

HSG Erlangen/Niederlindach – HC Forchheim – 25:25 (11:16)

HSG gewinnt Punkt dank starker Moral und großem Kampf in der zweiten Halbzeit

Nach dem überzeugenden Auftritt im Derby gegen den TV Erlangen-Bruck III stand nun die nächste Herausforderung auf dem Spielplan. Die HSG empfing den Landesligaabsteiger HC Forchheim vor gut gefüllter heimischer Kulisse in der Sporthalle am Europakanal.

Erneut plagten HSG-Coach Watzinger Personalsorgen. Maximilian Willert hat sich im Spiel gegen Bruck den Oberarm gebrochen und fällt nun längere Zeit aus. Kevin Gumbert hat weiterhin Probleme mit dem Syndesmoseband, Björn Hauer kämpft mit Außenbandproblemen, Louis Hesse ist dauerkrank angeschlagen und auch Tobias Wilferth hat sich noch nicht komplett auskurieren können. mehr lesen

Nov 07

Damen II: HSG-Damen gewinnen erneut deutlich

SG Rohr/Pavelsbach III – HSG Erlangen/Niederlindach II – 15:24 (7:12)

HSG-Damen gewinnen erneut deutlich

Freystadt: Am Sonntag, den 04.11.2018, hatten die Damen der HSG einen doppelten Auswärtseinsatz vor sich. Das erste Spiel bestritten sie in der Staffel Mitte gegen die dritte Mannschaft der SG Rohr/Pavelsbach.

 

Mit einer – trotz einiger Ausfälle im Rückraum – vollen Bank reisten die HSG-Damen nach Freystadt, um gegen die SG Rohr Pavelsbach III den zweiten Sieg der Saison einzufahren. mehr lesen

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com